Äußere Sanierung Wohngebäude IW 64

Die drei 5-geschossigen in IW 64-Plattenbauweise errichteten Gebäude bilden durch Gruppierung um einen Innenhof ein Ensemble. Zur Erhöhung des Wohnkomforts werden an Stelle der alten Loggien neue Balkonanlagen errichtet. Diese bestehen aus Aluminiumprofil- Stützen, Bodenplatten aus Stahlbeton und Brüstungen aus Trespa mit seitlichem opakem Weißglas. Die Balkone der Eingänge der Niemöllerstraße 13-19 erhalten zur Reduzierung des Schallpegels der nahen Fernverkehrsstraße und der Autobahn Verglasungen. Weiterhin erfolgt am Block Niemöllerstraße 1-6 der Anbau von außen liegenden Personenaufzügen an den Treppenräumen mit je einer Haltestelle pro Podest. Das Traggerüst der Aufzugsschächte bilden Stahlkonstruktionen. Diese werden mit einer Pfosten-Riegel-Fassade mit farbigen Paneelen verkleidet und frontseitig verglast. Die Überarbeitung der vorhandenen Wärmedämmfassaden mit einer neuen abgestimmten Farbgebung rundet die Maßnahme ab.

Fakten:

  • Bauherr: Wohnungsbaugenossenschaft Einheit Bautzen eG
  • Standort: Niemöllerstraße 1-6, 7-12, 13-19, Bautzen
  • 190 WE


Aufgaben:

  • Balkonerneuerung/ Aufzugsanbau
  • Gebäude Planung Bauüberwachung